EMPLOYER BRANDING

Digitales Recruiting für C.D. Waelzholz.

#bestestartposition mit dem Social Media Wizard.

 

Zahlen, die zählen: 580.414 Impressionen. 2.452 Klicks. 3 Monate Laufzeit. Top Conversion Rate. Mit dem h&h Social Media Wizard werden potenzielle Bewerber automatisiert direkt auf die geschalteten Azubi-Anzeigen von C.D. Wälzholz GmbH & Co. KG geleitet. Der Kampagnenmanager kontrolliert und optimiert permanent die Ergebnisse. Der Social Media Wizard nutzt Algorithmen, um die Zielgruppen optimal zu fokussieren und erreicht dadurch eine wesentliche höhere Klickrate. Dahinter steckt ambitionierte Informatik: Zielgruppen-Matching mit Hilfe von Machine Learning. Jede Stellenanzeige wird automatisiert mit einem Algorithmus analysiert, um die optimalen Zielgruppen auf Facebook, Instagram, YouTube etc. aufzuspüren. Aktuell nutzen weniger als 4,5 % der Unternehmen soziale Medien für die Platzierung von Stellenangeboten. Im Bereich der sozialen Netzwerke liegt also ein riesiges Potenzial brach. Diesen Schatz gilt es zu heben – und zwar mit gemanagten, aktiven und vor allem wirtschaftlichen Tools. Hier setzen wir mit unserem hocheffizienten Social Media Wizard an.

Die Arbeitgebermarken-Entwicklung

 

Die beste Startposition ist hier – Ausbildung bei Waelzholz. Was wir in der Waelzholz Azubikampagne formulieren, ist die mit der Ausbildung bei Waelzholz verbundene Realität. Den angesprochenen Jugendlichen wird keine Traumwelt versprochen, sondern ein Arbeitgeber mit starken Werten und ein Umfeld, in dem man sich auf diese Werte verlassen kann. Hier stehen die Menschen im Mittelpunkt und Schlüsselpersonen kommunizieren in den Kampagnenansätzen die Kernbotschaften.

 

Der Arbeitgebermarkenkern „Zukunft ist unser gemeinsames Projekt“ schwingt dabei immer mit und die Wichtigkeit des einzelnen Auszubildenden für dieses Ziel wird betont. Es geht um die Selbstwirksamkeit und den Stolz des eigenen Handelns – gepaart mit den Entwicklungsmöglichkeiten, die nur bei Waelzholz so ausgeprägt wahrgenommen werden können.

 

Ganz nebenbei: h&h hat nicht nur die Azubi-Kampagne von Waelzholz gestaltet und in digitale und analoge Kanäle überführt, sondern zusammen mit der Waelzholz-Projektgruppe in einem intensiven, dialogorientierten Prozess die Arbeitgebermarke entwickelt. In Deutschland gilt es, den sinkenden Zahlen der Auszubildenden einerseits und dem Fachkräftemangel – also im Bewerbermarkt – andererseits mit einer starken Arbeitgebermarke zu begegnen.

 

Innerhalb der Arbeitgebermarken-Entwicklung haben wir viele Fragen gestellt, diskutiert, gelacht, lokalisiert, analysiert, positioniert – und eines hat uns ganz besonders viel Spaß gemacht: Die Formulierung des Arbeitgebermarkenkerns: Zukunft ist unser gemeinsames Projekt.