Female Recruiting

Rekrutierungskampagne für IKEA Distribution.

Lesen Frauen anders?

 

 

Frauen lesen Stellenangebote nicht grundsätzlich anders als Männer, aber ihr Augenmerk gilt Themen, die Männern mitunter weniger wichtig erscheinen. Ihre Wahrnehmung fokussiert sich stärker auf den atmosphärischen Subtext und sie gewichten einige Themen anders: Stichworte sind flexible Arbeitszeitmodelle, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und ein sympathisches Team. Weniger Zeitarbeiter, mehr eigenes Personal. Sogar viel mehr: Bis zu 200 neue Mitarbeiterinnen sucht IKEA DS, die Logistikzentrale des Unternehmens, für ihren Dortmunder Standort.

 

Mit einem Mix aus Plakaten, Anzeigen, City-Lights und ungewöhnlichen Werbeformen an Einkaufswagen und Warentrennern werden Frauen für die Arbeit im Distribution Center begeistert. Die klare Fotoauffassung und die Headline-Mechanik kommunizieren: Das hier ist ein Arbeitgeber, der in dieser Region besonders ist – lass dir dieses Angebot nicht entgehen! Gewünschter Nebeneffekt: Die Stärkung von IKEA als Arbeitgebermarke und die Steigerung des Bekanntheitsgrades von IKEA DS im Raum Dortmund. Oder auf englisch: „IKEA is a great place to work!“

ZAHLEN, DIE ZÄHLEN.

 

Die Rekrutierungskampagne für das IKEA Distribution Center in Dortmund war bei der anvisierten Zielgruppe ein voller Erfolg. Über einen Zeitraum von drei Monaten gingen über 4.000 Bewerbungen auf 200 ausgeschriebene Stellen aus der Region ein: Alle Erwartungen wurden übertroffen!