CORPORATE DESIGN

Corporate Design
für tecnolight.

Größe ist nicht alles. Leidenschaft und Können schon!

Thomas Alva Edison kam aus Mila. Ein Städtchen, für das sich im Sauerland ohne weiteres Platz fände. Werner von Siemens wurde in Lehntegeboren. Es gibt in Arnsberg Straßenzüge mit mehr Einwohnern. Und Neil Armstrong, der erste Mann auf dem Mond, stammt aus Wapakoneta. Was genau so groß ist, wie es klingt. Weltberühmt gemacht hat die drei ihre schöpferische Kreativität, ihr Unternehmergeist und ihre Vision, etwas Außergewöhnliches zu erreichen. Das ist der Spirit, der tecnolight antreibt. 

 

In einem mehrstufigen Markenentwicklungsprozess basierend auf einer Workshopreihe haben wir eine neue differenzierende Markenstrategie konzipiert. Auf dieser Basis entwickelte h&h design den Markencharakter und die neue Gestalt der Marke. Neben neuem Corporate Design, Anzeigenkampagne, Broschüren und Geschäftsausstattung entstanden außerdem Messestand und Internetauftritt.

Kommunikative Ausrichtung

 

Dezentes Understatement. Konsequent verständlich und klar.
tecnolight spricht zuerst den Kundennutzen, das Bedürfnis des Kunden an. Statt Technologie und Farbtemperatur oder Leuchtkörper und Lux zu benennen, sprechen die Kommunikationsmedien von tecnolight zunächst über „Arbeitsplätze, die nicht müde machen“, über „Lichtstimmungen, die für gutes Wohlbefinden sorgen“. Die Richtung der Argumentation ist stets zugewandt – „tecnolight. agiles licht.“